DE AT CH
Navigation

Tagen in Passau

In dieser redaktionell gepflegten Liste entdecken Sie ausgezeichnete Seminarhotels für Konferenzen, Tagungen, Seminare, Schulungen und andere Veranstaltungen in und im Umkreis der Stadt.

Passau, eine der ältesten Städte Deutschlands, liegt im Südosten Bayerns an der Grenze zu Österreich. Bekannt ist Passau vor allem für seine malerische Lage am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz, weshalb sie oft als "Dreiflüssestadt" bezeichnet wird. Diese geographische Besonderheit prägt das Stadtbild und die Geschichte der Stadt nachhaltig. Im historischen Zentrum von Passau dominieren barocke Architekturelemente, die nach einem großen Stadtbrand im Jahr 1662 entstanden sind. Bedeutende Bauten wie der Stephansdom, mit der größten Kirchenorgel der Welt, und das alte Rathaus zeugen von der reichen kulturellen und historischen Vergangenheit der Stadt. Der Dom St. Stephan ist ein Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt und ein herausragendes Beispiel barocker Baukunst. Passau ist auch ein wichtiger Universitätsstandort. Die Universität Passau, gegründet 1973, ist zwar eine der jüngeren deutschen Universitäten, hat sich jedoch schnell einen Namen gemacht, besonders in den Bereichen Rechtswissenschaften, Kulturwirtschaft und Informatik. Die Stadt ist zudem ein beliebter Ausgangspunkt für Flusskreuzfahrten auf der Donau, welche Touristen bis ins ferne Schwarze Meer führen können. Kulturell hat Passau ebenfalls viel zu bieten: Zahlreiche Museen, wie das Glasmuseum, das größte seiner Art weltweit, und das Römermuseum Kastell Boiotro, bieten Einblicke in die Kunst und Geschichte der Region und darüber hinaus. Passau steht jedoch auch immer wieder vor Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf den Hochwasserschutz. Große Hochwasser, wie jenes im Jahr 2013, erfordern kontinuierliche Anstrengungen und Investitionen in Schutzmaßnahmen, um die Sicherheit der historischen Stadt zu gewährleisten.

Tagungslocations im gesamten deutschsprachigen Raum

Aktuell auf Ihrer Merkliste: Anbieter